Bild Nummer 14 / Behandlungsraum I

« Ultramarin I »

Acryl, reines Pigment auf Nessel
H 122 cm x B 152 cm
1991

„...Durch das Blau eines Bildes wandern, das sich je nach Pigment....und benutzten Untergrund vollkommen anders gibt, wird eine aufregende Reise für das neugierige Auge.“ Sabine Weißler, Kunstamtsleiterin, anlässlich meiner Ausstellung in der Kommunalen Galerie Steglitz. Dieses Bild ist das einzige, meiner Arbeiten, das man mit ‚informell‘ bezeichnen könnte, obwohl auch dieses nicht ganz ohne Form ist.
Tatsächlich wurde es mit einem einzigen Pigment gemalt, dem kostbaren Ultramarin. Hell- Dunkelkontraste sowie unterschiedliche Oberflächenstruktur, entstehen allein durch unterschiedliche Behandlung des Pigments. Wird es unaufgelöst mit dem Schwamm vorsichtig auf einen haftenden Untergrund aufgetragen, entsteht die hellere, körnige Struktur. Beim Aufgießen des in Binder gelösten flüssigen Pigments auf die Leinwand ergabt sich eine dunklere sehr glatte Fläche, deren Form dem Zufall überlassen blieb. Beim Erstarren der Flüssigkeit entstanden zahlreiche Bläschen.
Durch den Helldunkel–Rauglatt-Kontrast kann dieses kostbare Pigment seine Leuchtkraft entfalten. Auf dieses Bild muss man in Ruhe schauen wie in die Weite des Meeres oder des Himmels, dann zieht es den Betrachter in sein Geheimnis hinein.

Achtung

Liebe Patienten der Praxis Dr. Brussig, wir bitten Sie dringend um folgende Beachtung!
Aufgrund der aktuellen Situation zum SARS-CoV-2/ Corona-Virus möchten wir Sie informieren, das Ihre bisher vereinbarten Termine weiterhin bestehen bleiben, sofern Sie nicht aus Risikogebieten kommen und unsere Hygieneketten strikt beachten.

Bitte kommen Sie N I C H T mit
GRIPPALEN INFEKTANZEICHEN (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Fieber u.s.w)
ohne vorherige Absprache in unsere Praxis.


Bitte kontaktieren Sie uns vorab telefonisch unter (030) 971 01 10 oder über die Mobilnummer 0176 – 56 22 99 39
oder auch per Mail info@zahnarzt-brussig.de

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Team der Praxis von Dr. Brussig